head

Heilwirkungen der Karotte | Wie bewahrt Karotte die Gesundheit?

Karotte, die wertvolle Heilpflanze
Suren Bahidszky Suren Bahidszky
Journalistin und Gesundheitsberaterin

Google+
Thema: Superlebensmittel

Frühling ist die Saison der Karotte. Dieses knackige Gemüse gehört nicht nur in die Küche, sie verfügt auch über Heilwirkungen.

Karotte gehört zu den Heilpflanzen wegen ihres hohen Betakarotin-Gehaltes. Sie stärkt das Immunsystem, beugt Tumore vor und bekämpft freie Radikale. Außerdem ist die Karotte ein effektives Bräunungsmittel.

Wohltuende Wirkungen der Karotte

Wenn der Betakarotin-Spiegel im Blut zu niedrig ist, erhöht das das Krebsrisiko. Karotte enthält diesen Stoff in hohen Mengen, deshalb trägt sie durch Erhöhung der Anzahl und Aktivität der weißen Blutkörperchen zur Krebsvorsorge bei. Karotte ist ein Antioxidans, sie schützt vor freien Radikalen indem sie den Thymus anregt.  Im Organismus wird aus Betakarotin Vitamin A produziert, ein unentbehrliches Vitamin für die Sehkraft und für gesunde Schleimhaut. Gegen Nachblindheit hilft, wenn man eine Karotte täglich in den Speiseplan aufnimmt. Karotte enthält auch Vitamine, Kalzium, Eisen und Kalium.  

Senkt den Cholsterinspiegel

Viele Forschungen haben die Wirkung der Karotte auf den Cholesterinspiegel nachgewiesen, zwei Karotten am Tag können den Cholesterinspiegel um 11% senken. Aber nicht nur die rote Wurzel ist gesund, auch die Blätter: bei Bluthochdruck sollte man die Blätter waschen, trocknen und als Tee zubereiten, der senkt den Blutdruck.

Reinigt den Darm

Karotte enthält Fasern, hilft also auch bei der Entgiftung: sie fördert die Verdauung, reinigt den Darm und hat entwässernde Wirkung, sie macht auch das Abnehmen effektiver. Karotten sind sowohl roh, als auch gekocht gesund, im Gegensatz zu anderen Gemüsesorten verlieren sie die meisten ihrer Nährstoffe beim Kochen nicht. Im Gegenteil, durch Kochen kann Karotin leichter aufgenommen werden, man kann etwa 50% davon verwerten. Karotten haben auch wohltuende Wirkung auf den Magen, sie alkalisieren und helfen so gegen Magengeschwür.

Schutz für die Haut

Vitamin C aus der Karotte fördert die Collagenproduktion, die Haut wird elastischer. Betakarotin bräunt die Haut, schützt vor Sonnenbrand, und da es gegen freie Radikale wirkt, schützt Karotte vor Hautalterung und vor Auftreten von Pigmentflecken und Falten.

Verwandte Artikel

Gemeinschaft

BLOG NEWSLETTER

phone

Gesundheitstipps direkt zu Ihrem Mailbox: Für ein gesundheitsbewussteres Leben, abonnieren Sie unseren Blog Newsletter!