head

Einfache Tipps für ein gesundes Leben – 5 einfache Tipps für Ihr Wohlbefinden

Tipps für ein gesundes Leben für alle
Suren Bahidszky Suren Bahidszky
Journalistin und Gesundheitsberaterin
Thema: Lebensstil

Die Änderung des Lebensstils scheitert oft an Faulheit, oder an der Befürchtung, gesund zu Leben kostet einfach zu viel. Aber gesund bleiben sollte keine Frage des Geldes sein, wir erklären Ihnen, warum. Tipps für ein gesundes Leben für alle.

„Ich kann mir keine teuren Nahrungsergänzungsmittel leisten, ich habe kein Geld für das Fitnesscenter, Biomärkte sind viel zu teuer”- solche Ausflüchte hört man immer wieder, wenn es um die Änderung des Lebensstils geht. Ausreichend Wasser zu trinken, sich mehr zu bewegen und ungesunde Lebensmittel im Geschäft zu lassen ist aber keine Frage des Geldes. Wenn man sie nicht kauft, kann man sogar sparen. Schauen Sie sich unsere kostengünstigen Tipps für ein gesundes Leben an!

1. Anderthalb Liter Wasser trinken, statt nur ein halbes Liter

Morgens eine Tasse Kaffe, mittags zum Essen ein-zwei Gläser Wasser, oder noch schlimmer, Erfrischungsgetränk mit Kohlensäure, abends ein Glas Bier oder Wein – für viele bedeutet das die tägliche Flüssigkeitszufuhr. Aber ohne Wasser kann man nicht leben, Wasser ist ein Hauptbestandteil unseres Körpers. Wenn man nicht genug trinkt, schadet das dem Kreislauf, man hat Kopfschmerzen, kann sich nicht konzentrieren, bekommt Verstopfung, und auch der Haut tut es nicht gut. Wenn 3 Liter zu viel sind, sollte man doch mindestens anderthalb Liter Wasser pro Tag trinken.

2. Treppen steigen statt Fahrstuhl

Aus dem Auto steigen, rein in den Fahrstuhl, danach den ganzen Tag im Büro sitzen – die Alltagsroutine von vielen. Zu Hause geht es weiter mit Fernsehen, wer hat schon Lust nach der Arbeit zu trainieren?

Es muss ja nicht unbedingt das Fitnessstudio sein, aber man kann Treppen steigen, statt den Fahrstuhl zu nehmen, zur Arbeit kann man statt Auto mit dem Bus fahren, und auf dem Weg nach Hause einige Haltestellen laufen.

3. Echte Lebensmittel statt Plastik

Man kann nicht oft genug betonen, dass der Mangel an qualitativ hochwertiger Nahrung früher oder später seinen Preis hat. Natürlich ist es einfacher, Fertiggerichte zu kaufen, als selbst zu kochen. Das Ergebnis davon: wegen ungesunder Ernährung treten Herz-Kreislauferkrankungen, Diabetes und Übergewicht auf, was zu weiteren Problemen führt. Man sollte mit Zusatzstoffen vollgestopfte Plastiklebensmittel vergessen, und selbst einfache, gut kombinierbare Speisen aus gesunden Zutaten zubereiten (Reis, Salate, mageres Fleisch), und auch für jeden erschwingliche Superlebensmittel essen (Chiasamen, Macawurzel, Krauskohl).

4. Nachts schlafen statt Fernsehen

Schlaf wird oft vernachlässigt, obwohl er ebenso wichtig ist, wie die Ernährung. Das Schlafzimmer sollte kein Kino sein, im Bett sollte man sich ausruhen, und keine Filme schauen. Bis spät in die Nacht eine langweiligen Actionfilm gucken, oder einen Thriller, der danach noch den Schlaf verhindert, ist für die Gesundheit besonders schädlich. Am besten verbannt man den Fernseher ganz aus dem Schlafzimmer, und geht noch vor 23 Uhr schlafen.

5. Ruhe bewahren statt Stress

Leichter gesagt als getan, obwohl jeder weiß, dass stressfreies Leben vor Krankheiten schützt. Zum Frühstück sollte man keine aufregenden Nachrichten im Internet lesen, und man sollte Zeit finden für einige Minuten Meditation am Tag (es reicht schon, kurz die Augen zu schließen und die Umwelt auszublenden), ab und zu ein warmes Bad mit ätherischen Ölen sind auch gut, und man sollte sich täglich mindestens eine halbe Stunde bewegen. Und am wichtigsten ist, immer die schönen Seiten des Lebens zu bemerken. Es lohnt sich!

Verwandte Artikel

Gemeinschaft

BLOG NEWSLETTER

phone

Gesundheitstipps direkt zu Ihrem Mailbox: Für ein gesundheitsbewussteres Leben, abonnieren Sie unseren Blog Newsletter!